Zum Hauptinhalt springen

Hygiene- und Infektionsschutz

Schwangere Arbeitnehmerinnen, Mutterschutz, Beschäftigungsverbot, Elternzeit – ein Leitfaden für Arbeitgeber

Wer schwangere Frauen beschäftigt, muss im Allgemeinen und speziell in der Podologischen Praxis einiges beachten. Die Berührung mit Chemikalien, Dämpfen, Mikroben kann im Rahmen der podologischen Therapie nicht gänzlich ausgeschlossen werden – darf eine werdende Mutter überhaupt noch in der Praxis arbeiten? Was ist zu tun, wenn eine angestellte Podologin schwanger ist und welche Gesetze und Vorschriften sind zu beachten?

Um Ihnen einen Anhaltspunkt zu geben, was auf Sie zukommt, hat der Deutsche Verband für Podologie (ZFD) e.V. einen Leitfaden entwickelt. Dieser soll Ihnen dabei helfen, die Situation richtig einzuschätzen und gesetzliche Fehltritte zu vermeiden.