Zum Hauptinhalt springen

BuS-Unternehmerschulung MIMA (Erstschulung) | BGW Arbeitsschutz

Veranstalter: Landesverband Nordrhein-Westfalen

Termin: 04.02.2023 13:00 - 18:30

Ort: Steigenberger Hotel Dortmund, Berswordtstr. 2, 44139 Dortmund

KEINE ANMELDUNG MEHR MÖGLICH

Inhalt:
Der ZFD-Berufsverband podo deutschland, mit seinem Landesverband NRW, bietet seinen Mitgliedern das so genannte BuS-Modell zur Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit an: In diesem kostengünstigen Alternativmodell stellen Praxen die Arbeitssicherheit als Unternehmer selbst sicher und bezahlen nur die Regel- und Anlassuntersuchungen der Mitarbeiter/innen. Dies ermöglicht auch Kleinunternehmern, ihre Mitarbeiter optimal zu betreuen. Denn in der Regelbetreuung müssten diese einen Anbieter beauftragen, jährliche Gebühren und zusätzlich dazu die Begehungen sowie die Regel- und Anlassuntersuchungen der Mitarbeiter/innen bezahlen. Die BGW, die Gesundheitsämter und die Gewerbeaufsichtsämter überprüfen die Einhaltung dieser Bestimmung regelmäßig. Die BGW erinnert derzeit per Brief Unternehmerinnen und Unternehmer daran, an einer Erstschulung (MIMA) bzw. an einer Fortbildungsschulung teilzunehmen. Die Unternehmer haben entweder eine Aufforderung zur Unternehmererstschulung oder ein Informationsschreiben zum Ablauf der 5-Jahresfrist für die zu absolvierende anschließende Fortbildung erhalten. Praxisinhaber, die innerhalb der gesetzten Frist keine Unternehmerschulung absolviert haben, erhalten ein weiteres Schreiben in dem Sie aufgefordert werden, eine Regelbetreuung nachzuweisen. Der ZFD bietet seinen Mitgliedern regelmäßig Unternehmerschulungen nach dem BuS-Modell an. Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um die Erstschulung.

inkludierte Leistung
- Mineralwasser im Tagungsraum
- Kaffeepause am Nachmittag
- Teilnahmebescheinigung der Berufsgenossenschaft

Laufzeit am Veranstaltungstag
13:00 Uhr bis etwa 18:30Uhr

Fortbildungspunkte (FP):
die Schulung ist nicht bepunktet

Referent/BGW Multiplikator:
Rainer Maier, Firma MAICON GmbH

Teilnahmegebühren:
ermäßigt für Mitglieder aus NRW & RLP: 96,- EUR
eine Teilnahme ist nur für Mitglieder des Landesverbandes möglich

Anmeldung/Abmeldungen:
An- und Abmeldungen müssen grundsätzlich schriftlich an die Geschäftsstelle erfolgen.

Stornogebühren & Vertragsannahme:
Bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 24,00 Euro Bearbeitungsgebühr, danach wird die volle Teilnahmegebühr berechnet. Bei Fernbleiben der Veranstaltung ohne Abmeldung oder Stornierung ab 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn, wird den Teilnehmern mit ermäßigter Teilnahmegebühr (Mitgliedern), die gesamte Tagungspauschale in Rechnung gestellt.

Eigenmächtiger Tausch oder Platzvergabe unter den Teilnehmern ist unzulässig - es werden in dem Falle keine Zertifikate / Teilnahmebescheinigungen ausgestellt.

Die Annahme Ihrer Anmeldung (Vertragsannahme) erfolgt mit Versand der Auftragsbestätigung.

Zurück zur Übersicht