Zum Hauptinhalt springen

Workshop: Warenkunde – das Produkt, die gestresste Haut und ICH! (4 FP)

Veranstalter: Landesverband Berlin und Brandenburg

Termin: 18.02.2022 16:00 - 20:00

Ort: Ludwig-Fresenius-Schulen, Möllendorffstr. 52, 10367 Berlin

Eine individuelle Pflegeberatung für Ihre Patienten?
Ein Pflegeprodukt ohne Konservierungsstoffe nach eigener Rezeptur?
Nicht nur Schutz fremder, sondern auch der eigenen Haut?

Dieser Workshop befähigt Sie, Rezepturen für Produkte zu kreieren, die nicht nur die Füße Ihrer Patienten optimal pflegen, sondern auch Ihre Haut schützen und nicht belasten.

Inhalt:
Pflegeprodukte bei Patienten mit neuropathischen Veränderungen

Theoretischer Teil:
•    Grundlagen Beschaffenheit neuropathischer Haut
•    spezielle pathologische Veränderungen (Psoriasis, etc.)
•    erwünschte und unerwünschte Inhaltsstoffe
•    welche Pflegestoffe braucht diese Haut, Wirkungsweise
•    welche Inhaltsstoffe sollten vermieden werden

Praktischer Teil: 
•    Herstellung einer Pflegecreme nach eigener Rezeptur Idee: 

Referentin:    
Dr. Kathrin Büke
Apothekerin, Heilpraktikerin

Termin:
Freitag, 18.02.2022
16:00 – 20:00 Uhr

Bewertung:
4 Fortbildungspunkte

Teilnahmegebühr:
Mitglieder: 99 €, Nichtmitglieder: 149 €

Maximal 20 Teilnehmer möglich
Anmeldung bis spätestens 28.01.2022

Anmelde Nr.:    
Warenkunde/ 2022

Für diese Veranstaltung können Sie den Jubiläumsgutschein 20 Jahre Podologengesetz einlösen. Gilt nur für Mitglieder der LV BB.

Anmelde- und Zahlungsbedingungen:
An- und Abmeldungen sind ausschließlich schriftlich, per E-Mail oder über das Formular auf der Website an unsere Geschäftsstelle zu richten.
Sofern keine Einzugsermächtigung vorliegt, ist die Seminargebühr spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn an unsere Bankverbindung unter Angabe der Anmeldenummer und des Namens des Teilnehmers zu überweisen.
Soweit nicht anders angegeben, besteht ein kostenfreies Rücktrittsrecht bis zu 14 Tage vor Seminarbeginn. Bei Abmeldung ab 13 Tage vor der Veranstaltung bzw. bei unentschuldigtem Fernbleiben ist die gesamte Tagungspauschale fällig.
 

Zurück zur Übersicht