Zum Hauptinhalt springen

Resilienz - Was wir von Pippi Langstrumpf lernen können (6 FP)

Veranstalter: Landesverband Nordrhein-Westfalen

Termin: 30.04.2022 10:00 - 10.04.2022 17:00

Ort: Steigenberger Hotel Dortmund, Berswordtstr. 2, 44139 Dortmund

Resilienz Seminar - mehr Widerstandskraft und Gelassenheit im Praxisalltag

Inhalt:

Wie macht Pippi Langstrumpf das nur?
Wie schafft sie es als Halbwaise, alleinlebend, augenzwinkernd gegen Ihre Widersacher zu bestehen und den Alltag fröhlich und ohne anhaltende Beeinträchtigungen zu meistern? Auch Ihr (Praxis-) Alltag wird immer hektischer, die Anforderungen an Ihre Arbeit wachsen stetig und die Anzahl Ihrer Patienten, die an Diabetes mellitus erkrankt sind, steigen.

Menschen sind unterschiedlich. Jeder geht mit Stress und Herausforderungen anders um. Manche scheinen einfach „resilienter“. Stellt sich die Frage, welche Strategien und Methoden helfen, mehr Stärke und Gelassenheit in belastenden Situationen zu entwickeln?

Durch die Kenntnis und praktische Anwendung von Resilienz-Strategien gewinnen Sie mehr Gelassenheit, Energie und Stärke im Umgang mit herausfordernden (Diabetes-)Patienten und sich ändernden Praxisanforderungen. Durch das Training / Seminar schärfen Sie Ihren Blick für resilientes Handeln in der podologischen Behandlung. Außerdem lernen Sie Werkzeuge für Ihre tägliche Arbeit kennen.

Seminarinhalte

  • Säulen der Resilienz
  • Neueste Studien aus der Hirnforschung
  • Schulung der Wahrnehmung funktionaler und dysfunktionaler Emotionen
  • Eigene Resilienz kennenlernen
  • Handlungsspielräume klarer erkennen
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung stärken
  • Tipps für den Praxisalltag im Umgang mit Diabetes-Patienten


Termin
Samstag, 30. April 2022
10:00 - 17:00 Uhr

Referentin:
Dipl.-Psychologin Andrea Nitz-Schneider

Fortbildungspunkte (FP):
6 Fortbildungspunkte

Teilnahmegebühren:
ermäßigt für Mitglieder: 89.00 €
Mitglieder aus anderem LV: 100,00 €
Nichtmitglieder: 206,00 €

Zusatzleistungen:
Alle Ganztags-Veranstaltungen sind inkl. Mittagsimbiss und Kaffeepausen. Zu den Seminaren und den bepunkteten Fortbildungen für zugelassene Podologen erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Anmeldung/Abmeldungen:
An- und Abmeldungen müssen grundsätzlich schriftlich an die Geschäftsstelle erfolgen.

Stornogebühren & Vertragsannahme:
Bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 24,00 Euro Bearbeitungsgebühr, danach wird die volle Teilnahmegebühr berechnet. Bei Fernbleiben der Veranstaltung ohne Abmeldung oder Stornierung ab 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn, wird den Teilnehmern mit ermäßigter Teilnahmegebühr (Mitgliedern), die gesamte Tagungspauschale in Rechnung gestellt.

Eigenmächtiger Tausch oder Platzvergabe unter den Teilnehmern ist unzulässig - es werden in dem Falle keine Zertifikate / Teilnahmebescheinigungen ausgestellt.

Die Annahme Ihrer Anmeldung (Vertragsannahme) erfolgt mit Versand der Auftragsbestätigung.

Zurück zur Übersicht