Zum Hauptinhalt springen

Abgesagt - Lehrgang zu den Hygieneanforderungen bei der Aufbereitung von Medizinprodukten [gem. § 8 (4) MPBetreibV] - SMP-Lehrgang (4 FP)

Veranstalter: Landesverband Nordrhein-Westfalen

Termin: 17.04.2021 09:00 - 18.04.2021 18:30

Ort: Holiday Inn Düsseldorf-Neuss, Anton-Kux-Straße 1, 41460 Neuss

Diese Veranstaltung wurde abgesagt und kann auf Grund der Corona-Pandemie nicht stattfinden.

Inhalt:

Der Erwerb der Sachkenntnis ist bereits 2002 mit in Kraft treten des Medizinproduktegesetzes eingeführt worden. Lange Zeit hat niemand danach gefragt, ob derjenige, der Medizinprodukte (MPs) aufbereitet, dazu auch die ausreichende Kenntnis besitzt. Mittlerweile ist es allerdings so, dass in einigen Bundesländern – und auch in NRW – die Bezirksregierungen diesen Nachweis fordern und kontrollieren.

Im Rahmen des Lehrganges wird die Referentin, Frau Dipl. Psychologin Andrea Nitz-Schneider, die gemäß § 8 Abs. 4 der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) für die Aufbereitung von Medizinprodukten in Verbindung mit der RKI-/BfArM Empfehlung zu den „Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten in NRW“ geforderten Grundkenntnisse vermitteln.

Der erfolgreich abgeschlossene Lehrgang befähigt die Person zur Freigabe der aufbereiteten Medizinprodukte, ausschließlich bezogen auf die Podologie. Der zweitägige Lehrgang umfasst 24 Unterrichtseinheiten
und findet jeweils in der Zeit von 9.00 – 18.30 Uhr statt.

Lehrgangsinhalte:
• Grundlagen der Mikrobiologie
• Rechtsvorschriften/Technische Regeln/ Unfallverhütungsvorschriften
• Grundlagen der Hygiene/Räumliche Anforderungen
• Reinigung und Desinfektion
• Risikobewertung von Medizinprodukten
• Instrumentenaufbereitungskreislauf
• Arbeitshygiene beim diabetischen Fußsyndrom
• Problematik multiresistenter Erreger
• Kenntnisprüfung

Termin
Samstag, 17. April - Sonntag, 18. April 2021
jeweils 9:00 - 18:30 Uhr

Referenten:
Andrea Nitz-Schneider, Diplom-Psychologin

Fortbildungspunkte (FP):
4 Fortbildungspunkte

Teilnahmegebühren:
ermäßigt für Mitglieder: 205,00 €
Mitglieder aus anderem LV: 250,00 €
Nichtmitglieder: 317,00 €

Zusatzleistungen:
Alle Ganztags-Veranstaltungen sind inkl. Mittagsimbiss und Kaffeepausen. Zu den Seminaren und den bepunkteten Fortbildungen für zugelassene Podologen erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Anmeldung/Abmeldungen:
An- und Abmeldungen müssen grundsätzlich schriftlich an die Geschäftsstelle erfolgen.

Stornogebühren & Vertragsannahme:
Bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 24,00 Euro Bearbeitungsgebühr, danach wird die volle Teilnahmegebühr berechnet. Bei Fernbleiben der Veranstaltung ohne Abmeldung oder Stornierung ab 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn, wird den Teilnehmern mit ermäßigter Teilnahmegebühr (Mitgliedern), die gesamte Tagungspauschale in Rechnung gestellt.

Die Annahme Ihrer Anmeldung (Vertragsannahme) erfolgt mit Versand der Auftragsbestätigung.

Zimmerreservierungen:
Im Tagungshotel können Sie bei Bedarf Ihre Übernachtungsbuchung selbständig vornehmen. Ein Hotelzimmer können Sie unter der Rufnummer 0231.90210 frühzeitig für sich reservieren. Sofern Sie vorsteuerabzugsberechtigt sind, ist es für Sie kostengünstiger direkt beim Hotel zu buchen.

Zurück zur Übersicht