Zum Hauptinhalt springen

Weiterbildung zum Hygienebeauftragten in der Podologie in Verbindung mit dem Sachkundenachweis für MPG Aufbereitung ( 16 FP)

Veranstalter: Landesverband Niedersachen und Bremen

Termin: 28.06.2022 12:04 - 02.07.2022 16:30

Ort: H4-Hotel Hannover-Messe, Würzburger Str. 21, 30880 Laatzen/Hannover

.

Die Durchführung des Seminars erfolgt vorbehaltlich der jeweilig aktuellen Corona-Verordnung des Landes.

Kurs-Nr. 2022_06_HYG                        16 Fortbildungspunkte Diabetes

Mindestens 15 maximal 50 Teilnehmer

Thema:

Diese Weiterbildung wurde speziell für die hygienischen Herausforderungen in der Podologie gestaltet und ist in hohem Maße praxisorientiert. Sie hat das Ziel, den Teilnehmern die Grundlagen der Hygiene, des Hygienemanagements und der Aufbereitung von Medizinprodukten zu vermitteln. Der Teilnehmer wird durch diesen Kurs in die Lage versetzt selbstständig das Hygienekonzept der Praxis zu pflegen, zu überwachen sowie sachkundig Medizinprodukte aufzubereiten.
Die Weiterbildung besitzt das Gütesiegel der VHD (Vereinigung der Hygienefachkräfte der Bundesrepublik Deutschland e.V.) da sie den Leitlinien zur Ausbildung von Hygienebeauftragten in der Arztpraxis der VHD entspricht.
Darüber hinaus wurde die Schulung von EurASCert, einem Zertifikationsunternehmen aus der Schweiz mit Niederlassungen in Österreich und Deutschland geprüft und zertifiziert.
Gesetzliche und behördliche Anforderungen an das Hygienemanagement werden dabei konkret auf die Praxis übertragen.  

Um für die Arbeit in der Praxis noch besser ausgestattet zu sein, erhält darüber hinaus jeder Teilnehmer einen 4GB Stick ua. mit:

  • allen in Deutschland gebräuchlichen hygienerelevanten Gesetzen
  • allen hygienerelevanten Verordnungen und Richtlinien
  • allen hygienerelevanten TRBA,TRGS,BGR,BGV,GUV
  • den Hygieneverordnungen aller Bundesländer, usw.

Zum Abschluss der Schulung belegt der Kursteilnehmer in einem Multiple Choice Test sein gelerntes Wissen.

Nach bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer zwei von EurASCert bestätigte Zertifikate:

  1. Zertifikat als Hygienebeauftragter in der Praxis
  2. Sachkundiger für Medizinprodukteaufbereitung (gem. MPBetreibV)

Referent:                 
Herr Dr. Helge Hanitzsch

zertifizierter Sachverständiger für Trinkwasser,
Hygiene & Desinfektion sowie staatlich geprüfter,
zertifizierter, validierender Desinfektor

Termin:  

Di. 28.06.2022 bis Sa. 02.07.2022

Dienstag - Freitag 08:30 -17:30 Uhr

Samstag 8:30 -16:30 Uhr (insgesamt 40 UE)

Ort: 

H4 Hotel Hannover-Messe, Würzburger Str. 21, 30880 Laatzen

Ihre Investition:     

Mitglieder LV Nieders./Bremen                                990,00 €
Mitglieder andere LV´s + anderer Verbände         1.250,00 €
Nicht-Mitglieder                                                     1.890,00 € *
     plus 85,00 € für Prüfungsgebühr + umfangreiches Material

*Nicht-Mitglieder, die während des laufenden Kalenderjahres unserem Landesverband beitreten, erhalten einen Seminargutschein über 100,-€ für das folgende Kalenderjahr, wenn Sie zuvor den vollen Nicht-Mitgliedsbeitrag zum Seminar entrichtet haben.

In den Kosten sind Mittagsverpflegung und Kaffeepausen am Vor- und Nachmittag enthalten.
Die anfallenden Übernachtungskosten, sowie die Früh- und Abendverpflegung, ist von jedem Teilnehmer selbst zu tragen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung:

Anmeldungen müssen grundsätzlich schriftlich (bitte Anmeldeformular verwenden) zu den einzelnen Veranstaltungen in der Geschäftsstelle des Deutschen Verbandes für Podologie (ZFD) LV Niedersachsen und Bremen e.V., Peiner Str. 11, 31319 Sehnde erfolgen.

E-Mail: nb@podo-deutschland.de

Die Anmeldung ist verbindlich.

Zahlung:

Nach erfolgreicher Seminarbuchung erfolgt die Rechnungsstellung durch die Geschäftsstelle ca. 4 Wochen vor Seminarbeginn.

Bitte überweisen Sie erst nach erfolgter Zusage und nach Erhalt der Rechnung unter Beachtung des Zahlungsziels und der Kontoverbindung.

Ist bis Seminarbeginn die Teilnahmegebühr nicht eingegangen, ist diese vor Ort in bar zu entrichten oder ein Nachweis durch den Überweisungsbeleg zu erbringen.

Ansonsten werden Sie von der Teilnahme ausgeschlossen.

Rücktritt:

Sollten Sie aus einem wichtigen Grund an einer Veranstaltung nicht teilnehmen können, melden Sie sich umgehend schriftlich in unserer Geschäftsstelle ab, dann können wir den freiwerdenden Platz ggf. weitergeben.                                     

Stornogebühren:                                                                                         

Bis zwei Wochen vor Veranstaltungstermin berechnen wir 20,00 € Bearbeitungsgebühr, danach wird die volle Teilnahmegebühr fällig, wenn der Seminarplatz nicht wieder belegt werden kann.

Im Härtefall obliegt dem Vorstand die Einzelfallentscheidung.

Der Landesverband Niedersachsen und Bremen e.V. behält es sich vor, bei zu geringer Teilnehmeranmeldung das Seminar bis spätestens eine Woche vor Seminarbeginn abzusagen. Die bereits geleistete Seminargebühr wird erstattet. Sonstige Kosten können nicht übernommen werden.

Aus Gründen höherer Gewalt hat der LV NB das Recht vom Veranstaltungsverlauf abzuweichen und/oder die Veranstaltung abzusagen.

Änderungen oder Aktuelles wird im Internet unter www.podo-nb.de bzw. www.podo-deutschland.de bekannt gegeben, oder Sie werden durch die Geschäftsstelle schriftlich informiert.

Zusatzleistungen

Zu den Seminaren und Pflichtfortbildungen für zugelassene Podolog*innen erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat.

Änderungen vorbehalten - Stand: 01.November 2020

Zurück zur Übersicht