Zum Hauptinhalt springen

Webinar Heilmittel für Podologie und Nagelspangen - Stolperfallen, Absetzungsproblematik

Veranstalter: Landesverband Bayern

Termin: 11.01.2023 19:30 - 21:00

Ort: Online

Die Heilmittelrichtlinie und die Abrechnung von Podologie & Nagelspange

Die Aktualisierung des Heilmittelkataloges bzw. der Heilmittelrichtlinie hat für die Podologie viel gebracht – die Nagelspange als neues Heilmittel, sowie die Verordnung für Patienten mit neuropathischen & querschnittlichen Beschwerden.

Dadurch sind allerdings nicht nur Freiheiten und Möglichkeiten, sondern auch entsprechende Stolperfallen entstanden.

Immer wieder kommt es zu Absetzungen, die die Kostenträger vornehmen, wenn Heilmittelverordnungen nach einer erfolgten Behandlung eingereicht werden und die Abrechnung erfolgen soll. Die Prüfroutinen bei den Kostenträgern werden immer schärfer und dadurch die Anforderungen an eine korrekte Abrechnung immer höher.

Für jeden zugelassenen Podologen, der mit den Krankenkassen abrechnet, gelten die komplexen Regularien. Aber auch Podologen, welche neu im „Abrechnungsdschungel“ bestehen wollen müssen sich im Regelwerk gut auskennen und wissen, welche Änderungen signifikant sind. So gibt es beispielsweise notwendige Angaben auf den Heilmittelverordnungen, damit die Heilmittelverordnung überhaupt angenommen werden darf. In einer Vertragsanlage, welche sicherstellen soll, dass der Leistungserbringer/Podologe fehlerhafte oder unvollständig ausgefüllte Verordnungen besser erkennen kann, gibt es einheitliche Regularien zu Korrekturmöglichkeiten, -form und -zeitpunkt.

Ziel des Seminars ist es, in Zeiten der Verschärfung von Prüfverfahren, die Abrechnungen fehlerfrei und unproblematisch abzuwickeln. Es trägt dazu bei, dass mögliche Fehler rechtssicher behoben werden können und Rechnungskürzungen nur in berechtigten Fällen erfolgen.

Außerdem möchten wir Ihnen in der Kommunikation mit Ärzten gute und sichere Möglichkeiten in die Hand geben, Probleme zu lösen und im Sinne der Therapie zu agieren.

Vortrag Herr Bastian Priegelmeir, Podologe, SHP

Gebühr        Für Mitglieder des podo deutschland

- LV Bayern: der Verband übernimmt die Seminarkosten

- andere LVs 50,00 €

Nichtmitglieder 175,00 €

Nur nach verbindlicher Anmeldung bis 20.12.2022

Zurück zur Übersicht