Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e.V.

Informationen zum Coronavirus

News

Informationen zum Coronavirus:

Bitte besuchen Sie für ausführliche Informationen die unten aufgeführten Seiten. Zudem finden Sie Links zur Thematik Hygiene beim Husten und Niesen, Händewaschen sowie zum Abstand von Erkrankten / krankheitsverdächtigen Personen halten (circa 1 bis 2 Meter).

Hotline zum Coronavirus inkl. Bandansage für Vorgehensweise im Verdachtsfall: 116117

Flyer für Vorgehensweise (Schützen/Erkennen/Handeln) des Bundesgesundheitsministeriums und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/BMGS_Coronavirus2_DE.pdf

Was sollten Personen tun, die Sorge haben, sich mit SARS-CoV-2 infiziert zu haben, oder die aus Regionen zurückkehren, in denen es vermehrt zu Übertragungen kommt?

Personen, die (unabhängig von einer Reise) einen persönlichen Kontakt zu einer Person hatten,  bei der das neuartige Virus SARS-CoV-2 im Labor nachgewiesen wurde, sollten sich unverzüglich und unabhängig von Symptomen mit dem zuständigen Gesundheitsamt in Verbindung setzen. Durch das Gesundheitsamt erfolgt eine individuelle Befragung, um das individuelle Risiko zu erheben und Maßnahmen festzulegen. Gleichzeitig ist es damit möglich, bei Auftreten von Symptomen die medizinische Versorgung zu koordinieren.

Personen, die sich in einem vom Robert Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebiet aufgehalten haben, sollten – unabhängig von Symptomen – unnötige Kontakte vermeiden und nach Möglichkeit zu Hause bleiben. Beim Auftreten von akuten respiratorischen Symptomen sollten sie die Husten- und Niesetikette sowie eine gute Händehygiene beachten und, nach telefonischer Voranmeldung mit Hinweis auf die Reise, einen Arzt aufsuchen.

Für Reisende aus Regionen, in denen COVID-19-Fälle vorkommen, die aber keine Risikogebiete sind, gilt: Wenn Sie innerhalb von 14 Tagen nach Rückreise Fieber, Husten oder Atemnot entwickeln, sollten Sie - nach telefonischer Anmeldung und mit Hinweis auf die Reise – einen Arzt aufsuchen. Zudem sollten sie unnötige Kontakte vermeiden, nach Möglichkeit zu Hause bleiben, die Husten- und Niesetikette sowie eine gute Händehygiene beachten.

Quelle: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

 

Weiterführende Informationen:

Bundesgesundheitsministerium:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

….

Robert-Koch-Institut (FAQ-Liste):

https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

….

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus)

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

….

Robert-Koch-Institut (Weitergehende Informationen):

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

....

Hygiene beim Husten und Niesen und Händewaschen und Mindestabstand (circa 1 bis 2 Meter) Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:

https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps/hygiene-beim-husten-und-niesen.html

https://www.infektionsschutz.de/haendewaschen.html

https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps/barrieremassnahmen.html